Häufig Gestellte Fragen

DINGE DIE SIE WISSEN MÖCHTEN

Sia

Sia benutzt eine Kombination aus Erasure Coding, Verschlüsselung und Blockchain um sicherzustellen, dass die Dateien auf dem Netzwerk sicher sind. Keiner der Hosts kann die Dateien anschauen die er speichert und die Dateien können sogar grosse Netzwerkausfälle ohne Schaden überstehen.

Sia benutzt Reed Solomon Erasure Coding, was heisst, dass eine grosse Anzahl von Hosts offline gehen kann, ohne dass die Dateien beschädigt werden.

Das Sia Konsens-Protokoll wurde gründlich geprüft und wird sich in Zukunft nicht mehr gross ändern. Seit ihrem Startschuss am 7. Juni 2015 wurde im Sia Konsens-Protokoll keine bedeutenden Sicherheitslücken entdeckt. Die Software läuft stabil, die grössten Programmierfehler sind behoben und die Benutzererfahrung wurde deutlich verbessert. Trotzdem kann es immer noch zu Problemen kommen. Ein Neustart der Software hilft in der Regel um unvorhergesehene Probleme zu beheben.

Ein Datei-Vertrag ermöglicht es einem Host (vermietet freien Speicherplatz) und einem Renter (mietet Speicherplatz), eine Vereinbarung über eine Datei zu treffen. Der Host verpflichtet sich, eine Datei für eine gewisse Zeit zu speichern und wird dafür bezahlt. Der Renter bezahlt alles im Voraus und die Blockchain dient dabei als Hinterlegung. Falls der Host die Datei bis zum Ende des Vertrags behält und auch einen Beweis dafür erbringt, dann erhält er die Bezahlung. Falls nicht, (je nachdem wie die Vertragsbedingungen sind), wird die Zahlung an den Renter zurückgegeben. Alle Zahlungen müssen mit der lokalen Währung, Siacoin, gemacht werden.

Ja, sehr gerne! Sia's gesamter Code ist 100% quelloffen (Open Source) und kann auf unserem Github gefunden werden. Besonderen Dank geht an bitspill, fornax, autumnalscooter und pmknutsen für ihre Mithilfe, und an weitere Entwickler welche Probleme gemeldet oder Pull-Anfragen eingereicht haben.

Nebulous Labs ist die Firma, Sia das Produkt.

Siacoin

Sia benutzt eine Kryptowährung, Siacoin, um dezentralisierte Zahlungen zu machen. Siacoin kann man sich als Erweiterung zu Bitcoin vorstellen, welche die Unterstützung von Datei-Verträgen mit einbringt. Wie Bitcoin benutzt Siacoin eine Blockchain und wird durch sogenanntes "proof-of-work mining" angetrieben. Jedoch sind Siacoin und Bitcoin keine direkten Konkurrenten. Bitcoin ist eine Universalwährung, wohingegen Siacoin nur existiert um das Sia Netzwerk zu ermöglichen.

Dies würde es den Benutzern viel schwieriger machen, den Host direkt zu bezahlen. Ebenfalls generiert Sia eine grosse Anzahl von sehr kleinen Transaktionen (sogenannte Mikro-Zahlungen welche einen Wert von unter 1 Cent haben), welche traditionelle Bezahlsysteme gar nicht verarbeiten könnten. Und zu guter Letzt ist es mit einer Blockchain möglich, Verträge kryptographisch sicher auszuführen.

Sie brauchen zuerst Bitcoins um Siacoins zu erwerben. Der am häufigsten benutzte Ort um Siacoins zu erwerben ist Poloniex. Es gibt auch einen Handels-Thread auf bitcointalk.org und einen Handels-Kanal auf unserem Slack.

Jeder Block generiert (300'000 - Block-Höhe) neue Siacoins. Der Genesis-Block hat eine Höhe von 0. Nachdem eine Höhe von 270'000 erreicht ist werden alle weiteren Blöcke 30'000 Siacoins generieren. Die momentane Anzahl Siacoins kann auf explore.sia.tech gefunden werden.

Der Preis wird durch einen freien Markt von Nutzern und Anbietern bestimmt. Anfang 2016 war der Preis für Speicherplatz ungefähr $2.25/TB/Monat mit 6-facher Redundanz.

Das sind unterschiedliche Vermögenswerte. Der Siafund gewährt Ihnen Zugang zu einem Teil der Einnahmen welche die Hosts erwirtschaften. Wenn Sie z.B. einen Siafund für $200 kaufen, heisst das, dass Sie erwarten diese $200 (plus Zinsen) während der Lebenszeit des Siafunds wieder zurückzuerhalten. Falls Sia das Ziel von Cloudspeicher-Dominanz erreicht, kann jeder Siafund für seinen Besitzer in etwa zwischen $10'000 and $250'000 einnehmen. Das Risiko beim Kauf besteht darin, dass Sia niemals so weit wächst. Der Siacoin hingegen wird benutzt um Speicherplatz auf dem Sia Netzwerk zu kaufen, und sein Basiswert wird davon abgeleitet.

Brieftasche

Wenn Sie das erste Mal Sia starten, müssen Sie eine Brieftasche initialisieren. Dazu müssen Sie im Programm auf 'Create Wallet' klicken. Anschliessend erhalten Sie ein sicheres Passwort, welches aus 29 einzelnen Wörtern besteht. Dieses Passwort brauchen Sie jeweils um die Brieftasche zu entsperren. Sollten Sie einmal ihre Brieftaschen-Datei verlieren, können Sie mithilfe des 29-Wort langen Passworts die Siacoins welche in der Brieftasche waren wiederbekommen.

Die Verriegelung ist ein Teil der Verschlüsselung. Immer wenn Sie die Brieftasche öffnen ist sie zuerst verriegelt. In diesem Zustand können keine Münzen ausgegeben werden und Miner, Dateimanager und Host sind ebenfalls deaktiviert solange die Brieftasche verriegelt ist.

Im Moment ist es nicht möglich sein eigenes Passwort zu wählen. Viele Leute überschätzen ihre Fähigkeit, ein wirklich sicheres Passwort zu wählen und vielen Leuten wurden schon Münzen gestohlen weil sie ein schwaches Passwort gewählt hatten. Aus diesem Grund bietet die Sia Software keine Möglichkeit sein eigenes Passwort zu wählen.

Währenddem die Brieftasche entriegelt ist existiert der private Schlüssel nur im Arbeitsspeicher. Private Daten werden mit dem Passwort der Brieftasche verschlüsselt bevor sie auf die Festplatte geschrieben werden.

Die meisten Brieftaschen zeigen dem Benutzer verschiedene Adressen immer nur einzeln an. Wir zeigen Ihnen alle Adressen auf einmal an. Es ist gute Praxis für jede Transaktion eine neue Adresse zu verwenden.

Ihre Transaktion wird im nächsten Block enthalten sein. Die durchschnittliche Zeit um einen neuen Block zu generieren beträgt 10 Minuten. Falls Ihre Brieftasche neu ist kann es auch sein, dass sie noch nicht alle Block-Headers heruntergeladen hat.

Ja, zum grössten Teil schon. Sia benötigt für alle ihre Dienste keine persönlichen Daten.

Das ist nicht nötig, solange Sie Ihren Seed (Passwort) an einem sicheren Ort aufbewahren. Verlieren Sie diesen nicht!

Host

Zuerst müssen die Ports weitergeleitet werden. Sobald die Ports weitergeleitet sind kann Ihr Host am Sia Netzwerk angemeldet werden und Sie können beginnen Datei-Verträge abzuschliessen. Die Anmeldung am Netzwerk kann einige Stunden dauern.

Standardmässig müssen die Ports :9981 und :9982 weitergeleitet werden. Die neusten Versionen von Sia beinhalten UPnP, welches die Ports für die meisten Leute automatisch weiterleitet. Das funktioniert aber nicht für alle. 'portforward.com' oder 'http://de.wikihow.com/Eine-Portweiterleitung-einrichten' können Ihnen weiterhelfen.

Es kann vorkommen, dass Sia fälschlicherweise denkt die Ports seien nicht weitergeleitet. Sie können 'siac' benutzen um eine spezifische URL im Netzwerk zu registrieren. Diese manuelle Registrierung hilft Ihnen zwar bei der Verifikation der offenen Ports nicht weiter, aber so können Sie die Fehlermeldung umgehen.

Falls Sie keine Datei-Verträge erhalten liegt das wahrscheinlich daran, dass Ihr Preis zu hoch ist, Ihre Brieftasche noch verriegelt ist, Ihre Ports nicht weitergeleitet sind, oder dass Ihr Host nicht richtig registriert wurde.

Es gibt ein paar grobe Reglen um einen konkurrenzfähigen Preis für Speicherplatz auf dem Netzwerk abzuschätzen. Alles was über 100 Siacoins pro GB pro Monat ist wird sehr wahrscheinlich keine Verträge erhalten.

Weil alle Dateien verschlüsselt werden kann ein Host nicht wissen was für Dateien zu ihm hochgeladen werden und deswegen kann er dafür auch nicht verantwortlich gemacht werden. Falls ein Host hingegen einen DMCA Mahnbescheid erhalten sollte, liegt es in seiner eigenen Verantwortung diesen zu erfüllen.

Miner

Nein, aber es sind mindestens 2 Miningpools in Entwicklung. Einer davon ist ein offizieller Miningpool und mindestens ein Drittanbieter entwickelt einen weiteren Pool für Sia. Es gibt aber keinen offiziellen Termin für die Fertigstellung.

AMD Karten leisten in der Regel mehr als Nvidia Karten. Die Fury X wurde als Modell mit gutem Preis-Leistungs Verhältnis ausgewiesen.

Das hängt von der Grafikkarte ab. Pro Grafikkarte kann man mit etwa 2 bis 10 Blöcken pro Monat rechnen, wobei die Abweichung vom Mittelwert sehr gross sein kann.

Ähnlich wie bei Bitcoin können Münzen welche gerade erarbeitet wurden während 144 Blöcken nicht ausgegeben werden. Das dauert typischerweise 24 Stunden, wobei eine Bestätigung wegen der fluktuierenden Hashrate auch länger dauern kann.

Sia benutzt BLAKE2b, und eine Implementation eines GPU-Miners kann von unserem Github runtergeladen werden.

Dateien

Klicken Sie auf das Ordnersymbol in der rechten oberen Ecke Ihrer Brieftasche.

Sie können versuchen 'siac' in einem Kommandozeilenfenster auszuführen. Siac ist ein Kommandozeilenprogramm welches Sie von unserem Github runterladen können. Eine Benutzeranleitung kann ebenfalls dort gefunden werden: https://github.com/NebulousLabs/Sia/releases/latest

Im Moment noch nicht, aber bald!

Klicken Sie auf die Datei und ein Dowloadsymbol erscheint in der rechten oberen Ecke Ihrer Brieftasche.

Nein, da das Herunterladen ausserhalb der Blockchain passiert. Hosts könnten das Datentransfervolumen einer Datei angeben, aber solche Messgrössen können sehr einfach gefälscht werden. Andere Plattformen wie z.B. die Sunfish-Plattform könnten Methoden haben um solche Messgrössen zu bestimmen.

Nein. Alle Dateien die hochgeladen werden, werden zuerst mit einer Fehlerkorrektur versehen und dann verschlüsselt. Nur diejenigen Leute, welche die Metadaten der Datei besitzen können die Originaldatei einsehen. Als zusätzlichen Schutz werden auch Informationen wie z.B. die genaue Dateigrösse vor Leuten ohne Metadaten versteckt.

Ja. Dateien können entweder öffentlich oder privat geteilt werden. Alle Dateien welche ins Sia Netzwerk hochgeladen werden, werden mit einer Fehlerkorrektur versehen und verschlüsselt. Nur wer die Metadaten der Datei besitzt, ist in der Lage die Datei runterzuladen und zu entschlüsseln. Diese Metadaten werden in einer sogenannten '.sia' oder 'Siadatei' gespeichert. Indem man diese Siadatei untereinander austauscht, gibt man jemandem die Möglichkeit die damit verbundene Datei aus dem Sia Netzwerk runterzuladen. Um Dateien privat mit jemandem zu teilen können Sie dieser Person die Siadatei geben. Diese können dann die dazugehörige Datei runterladen, und solange die Siadatei nicht weitergegeben wird kann niemand sonst auf die Datei zugreifen. Sie können Dateien auch öffentlich teilen indem Sie die dazugehörende Siadatei öffentlich zugänglich machen.